Sie sind hier: Region >

Sportlerehrung: Wolfenbüttel zeichnet erfolgreiche Sportler aus



Wolfenbüttel

Sportlerehrung: Wolfenbüttel zeichnet erfolgreiche Sportler aus

von Jonas Walter


Zum „krönenden Abschluss“ wurden die „Alpha Sparks“ (Cheerleading MTV Wolfenbüttel) als Mannschaft des Jahres geehrt. Fotos: Jonas Walter
Zum „krönenden Abschluss“ wurden die „Alpha Sparks“ (Cheerleading MTV Wolfenbüttel) als Mannschaft des Jahres geehrt. Fotos: Jonas Walter Foto: Jonas Walter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Dienstagabend versammelte sich um 18 Uhr Wolfenbüttels Sportwelt in der Lindenhalle. Bürgermeister Thomas Pink eröffnete die Veranstaltung mit der Betonung auf die Wichtigkeit des Sports in Wolfenbüttel. Er lehre Teamgeist, Fairness, Tugenden und Disziplin. Außerdem habe er eine integrative Wirkung. Über 15.000 aktive Sportler habe die Stadt.



Wie in jedem Jahr wurden besondere Leistungen der Sportler aus dem vergangenen Jahr gewürdigt. Über 200 Ehrungen füllten den Abend in feierlichem Ambiente. Neben Bürgermeister Pink, der auch Sponsoren, Spendern und allen anderen Unterstützern besonders dankte, fanden etliche Vertreter aus Rat und Verwaltung, aber auch Angehörige der Sportler, Trainer und Betreuer den Weg zur Veranstaltung.


Die Kunstturnminis des MTV Wolfenbüttel starteten artistisch in die Veranstaltung. Foto: Jonas Walter




Geehrt wurden Sportler aus den Sparten Sports Chanbara, Leichtathletik, Laufen, Cheerleading, Tanzen, Boxen, Kraftsport, Gewichtheben, Badminton, Wettkampf-Aerobic, Motorsport, Behindertensport (G-Judo), Taekwondo, Basketball, Wasserball, (Kunst-)Turnen, Deutscher 8-Kampf, Schießsport und natürlich wieder die Sportler der Herzen.

Nachdem zum Beginn der Veranstaltung die Kunstturnminis des MTV Wolfenbüttel den sportlich-artistischen Auftakt der Veranstaltung beigetragen hatten, sorgte zwischen den Ehrungen "Laserdance Nick" mit einer optisch beeindruckenden Show für Abwechslung.



Laserdance Nick sorgte mit einer Laser-Show für jede Menge Hingucker. Foto: Jonas Walter



Mannschaft des Jahres


Zur Mannschaft des Jahres haben es in diesem Jahr die Alpha Sparks der Cheerleader des MTV Wolfenbüttel geschafft. Tanja Dannöhl, Simone Hartmann, Nicole Heydecke, Anke Meth, Marina Nier, Bianca Szarata, Viola Vester, Katja Weinrich-Hofmann, Anja Schildener und die Trainer Sophie Meissner und Melanie Kübler freuten sich über die Auszeichnung.


Tanja Dannöhl, Simone Hartmann, Nicole Heydecke, Anke Meth, Marina Nier, Bianca Szarata, Viola Vester, Katja Weinrich-Hofmann, Anja Schildener und die Trainer Sophie Meissner und Melanie Kübler sind die Mannschaft des Jahres. Foto: Jonas Walter


Sportler des Jahres


Als Sportlerin des Jahres wurde Kristiane Wilkens ausgezeichnet. Sie betreibt Kunstturnen im MTV Wolfenbüttel und darf sich außerdem Deutsche Meisterin im 8-Kampf nennen.


Sportlerin des Jahres istKristiane Wilkens! Foto: Jonas Walter


Besonderes Engagement im Sport


Die Auszeichnung für besonderes Engagement im Sport ging dieses Jahr an die Vertreter des Ehrenamtlichen Vorstandes des Kreissportbundes Wolfenbüttel. Konrad Gramatte (Vorsitzender), Volker Nesbor (stv. Vorsitzender), Karin Schäfer (Schatzmeisterin), Antje Brunke (Vorsitzende Sportjugend), Kerstin Prediger (stv. Vorsitzende Sport) und Maik Eggeling (Lehrwart) freuten sich sichtlich Überrascht über die Auszeichnung.


Die Ehrung für besonderes Engagement im Sport geht andie Vertreter des Ehrenamtlichen Vorstandes des Kreissportbundes Wolfenbüttel. Foto: Jonas Walter


DieSportler der Herzen


Die Sportler der Herzen der Wolfenbütteler Zeitung wurden vonRedaktionsleiterin Stephanie Memmert vorgestellt.


Die Leser kürten Tischtennisspielerin Emely Schwarz (TSV Schöppenstedt) zur Sportlerin der Herzen. Foto:




Maximilian Senf, Schachspieler beim SV Caissa Wolfenbüttel wurde Sportler der Herzen. Sein Trainer, der ihn begleitete, hält große Stücke auf ihn. Foto: Jonas Walter




Der Rallye-Sport-Club Wolfenbüttel wurde Mannschaft der Herzen. Foto: Jonas Walter




In der Kategorie Sportliche Familie sicherten sich Sophie und Philine Löhr vom SV Roklum den Titel. Foto: Jonas Walter


Große Persönlichkeiten zu Gast


Anlässlich des 900. Stadtjubiläums der Lessing-Stadt waren einige prominente in etwas abstrakterer Form ebenfalls anwesend. Die traditionellen Berühmtheiten standen für alle Späße und vor allem gemeinsame Fotos zur Verfügung.


Kulturelle Berühmtheiten zu Gast auf der Sportlerehrung 2018. Foto: Jonas Walter


Alle anderen Auszeichnungen und weitere Impressionen in unserer Galerie:


[ngg_images source="galleries" container_ids="2128" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite