Sie sind hier: Region >

Sprayer-Crew treibt ihr Unwesen



Braunschweig

Sprayer-Crew treibt ihr Unwesen

von Robert Braumann


Natürlich weiß auch die Ermittlungsgruppe, was ein Sprayer so alles braucht. Foto: Robert Braumann
Natürlich weiß auch die Ermittlungsgruppe, was ein Sprayer so alles braucht. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am Gebäude des AStA prangt seit einigen Tagen ein großes Graffiti, auch auf weiteren Häuser wurde der Schriftzug "RA" gesprüht. Für die Mitgleider der Ermittlungsgruppe Graffiti der Polizeiinspektion Braunschweig sind die Täter keine Unbekannten.

"Der Schriftzug RA steht für RATS und das ist der Name einer Sprayercrew, die inzwischen auch außerhalb Braunschweigs ihre Taten begeht. Uns sind einige der Mitglieder dieser Gruppe bekannt und Ermittlungsverfahren laufen", so Fred Meyer von der Ermittlungsgruppe Graffiti. Er betont: "Die Stadt ist im Großen und Ganzen recht frei von Graffiti. Zu unserer

Freude gehen inzwischen viele Hauseigentümer dazu über, die Schmierereien schnell zu entfernen, damit sich die Sprayer nicht mit ihren Taten brüsten können. Auffällig sind allerdings solche Gebäude, an denen eine Reinigung nicht durchgeführt wird. Dort kommt ein Sprayer immer wieder gern hin, weil er "etwas Bleibendes" hinterlassen kann, und davon werden weitere Farbschmierer angezogen. Werden allerdings Graffitischriftzüge schnell entfernt, verliert die
Wand für die Sprayer irgendwann den Reiz. Eine bewährte Hilfe ist dabei der "Verein gegen Graffiti-Schäden e.V.",
der in Braunschweig immer mehr Mitglieder gewinnt." [image=5e1769d0785549ede64d6500]Meyer gibt zu bedenken, dass wenn mit einem Bild über Graffiti berichtet wird und dazu noch der Namen einer Crew oder eines Sprayers genannt werde, sich die Szene über kostenlose Werbung freue. "Darum wünscht sich die Ermittlungsgruppe Graffiti immer wieder, dass einem Zeitungsartikel möglichst "unverfängliche" Fotos beigefügt werden." Deshalb verzichtet die Redaktion an dieser Stelle auf die optische Darstellung der Taten.

Lesen Sie auch:

https://regionalbraunschweig.de/tatort-hauswand-polizei-kaempft-gegen-graffiti/


zur Startseite