whatshotTopStory

SSV Velstove kann bald in seine Halle zurück

von Eva Sorembik


Symbolbild/Foto: Pixabay
Symbolbild/Foto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

02.03.2017

Wolfsburg. In den vergangenen Monaten musste sich der SSV Velstove mit Ausweichquartieren begnügen. Ab kommender Woche kann der Sportverein wieder in seine Heimhalle zurück. Dann sollen die Sanierungsarbeiten an der Sporthalle Velstove weitestgehend abgeschlossen sein.


Auf Nachfrage von regionalHeute.de teilte Stadtsprecherin Elke Wichmann mit, dass die Halle in der kommenden Woche dem Vereinzunächst ohne Ballwurffreigabe übergeben werde. Infolge von Lieferzeiten seien nämlichzunächst provisorische, nicht ballwurfsichere Lampen montiert worden. Die uneingeschränkte Nutzung mit Ballsport sei erst nach dem Austausch der Lampen ab dem 13. März möglich.

Die Halle ist bereits im Dezember 2016 nach einer Hallendeckenuntersuchung aus Sicherheitsgründen gesperrt worden. Im Rahmen der Sanierung wurde die Unterdecke entfernt und gemäß statischer und akustischer Anforderungen neu aufgebaut.


zur Startseite