Sie sind hier: Region >

Staatstheater Braunschweig erhält neuen Verwaltungsdirektor



Braunschweig

Staatstheater Braunschweig erhält neuen Verwaltungsdirektor


Stefan Mehrens wird ab der Spielzeit 2016/17 neuer Verwaltungsdirektor des Staatstheaters Braunschweig. Das hat der Verwaltungsausschuss des Staatstheaters heute beschlossen. Foto:  Sina Rühland
Stefan Mehrens wird ab der Spielzeit 2016/17 neuer Verwaltungsdirektor des Staatstheaters Braunschweig. Das hat der Verwaltungsausschuss des Staatstheaters heute beschlossen. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Stefan Mehrens wird ab der Spielzeit 2016/17 neuer Verwaltungsdirektor des Staatstheaters Braunschweig. Das hat der Verwaltungsausschuss des Staatstheaters heute beschlossen.

„Stefan Mehrens verbindet vielfältige theaterpraktische Erfahrungen mit ausgeprägter betriebswirtschaftlicher Kompetenz“, sagt die Niedersächsische Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić nach der Sitzung des Verwaltungsausschusses in Braunschweig. „Ich freue mich sehr, dass er nach Niedersachsen zurückkehrt. Denn er hat schon im Zuge seiner Tätigkeit für die Staatstheater in Hannover gezeigt, dass er alle Fragen der Theaterverwaltung souverän beherrscht.“ Auf der Basis des Beschlusses des Verwaltungsausschusses erfolgt nun die Vorbereitung des Dienstvertrags. Stefan Mehrens wird für fünf Spielzeiten engagiert. Der 1968 in Oldenburg geborene Stefan Mehrens ist seit April 2011 Verwaltungsdirektor der Salzburger Festspiele. Zuvor leitete er seit April 2005 die Bereiche Finanzen, Organisation und Controlling des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover. „Stefan Mehrens bringt durch seine Qualifikationen beste Voraussetzungen mit, die Verwaltung des Staatstheaters erfolgreich durch die Zeit des Intendantenwechsels zu führen“, sagte die Kulturdezernentin der Stadt Braunschweig, Anja Hesse. „Er hat große Erfahrungen im Umgang mit Stiftungen und Sponsoren. Ich bin sicher, dass er diese auch in Braunschweig gewinnbringend einsetzen wird.“ „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, Verwaltungsdirektor eines großen Mehrspartentheaters zu werden. Insbesondere ist es eine spannende Aufgabe für mich, die enge Vernetzung des Staatstheaters in die Stadt und Region Braunschweig hinein fortzusetzen. Ich werde das Ziel verfolgen, in enger Zusammenarbeit mit Herrn Klement und Frau Schlingmann dem Haus betriebswirtschaftliche Impulse zu verleihen“, sagt Stefan Mehrens zu seiner neuen Aufgabe. Das Staatstheater Braunschweig ist ein Niedersächsischer Landesbetrieb. Er wird zu zwei Dritteln vom Land Niedersachsen und zu einem Drittel von der Stadt Braunschweig finanziert.


zur Startseite