Sie sind hier: Region >

Stadt baut weitere Kitas zu Familienzentren um



Braunschweig

Stadt baut weitere Kitas zu Familienzentren um

von Max Förster


Weitere Kindertagesstätten werden zu Familienzentren. Symbolfoto: Robert Braumann
Weitere Kindertagesstätten werden zu Familienzentren. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Stadt Braunschweig will bis zum Jahresende weitere Kindertagesstätten zu Familienzentren umbauen. Das hat der Rat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Die städtische Kindertagesstätte Böcklinstraße im östlichen Ringgebiet sowie die Evangelisch-Lutherische Kindertagesstätte St. Marien Lamme in Lehndorf-Watenbüttel sollen bereits zu Beginn des Kindergartenjahres 2016/2017 umgewandelt werden. In der zweiten Jahreshälfte sollen dann noch zwei weitere Kindertagesstätten zur Umwandlung bestimmt werden. Hier favorisiert die Stadt die bisher nicht berücksichtigten Anträge der Kindergruppe Till Eulenspiegel/DEB aus dem Östlichen Ringgebiet und die AWO-Fremersdorfer Straße im Stadtbezirk Lehndorf-Watenbüttel.

Finanzierung und Personalaufstockung


Da eine Umstrukturierung von städtischen Kindertagesstätten zu Familienzentren auch immer Auswirkungen auf den jeweiligen Personal- und Stellenbedarf hat, werden die Stellenanpassungen im Rahmen des Stellenplanverfahrens berücksichtigt. Die Finanzierung erfolgt aus den im Budget zur Verfügung stehenden Sachmitteln.


zur Startseite