Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel bietet Corona-Schnelltests vor politischen Sitzungen an



Wolfenbüttel

Stadt bietet Corona-Schnelltests vor politischen Sitzungen an

Wer an einer Ausschusssitzung der Stadt Wolfenbüttel teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit sich einem Corona-Schnelltest zu unterziehen.

von Julia Fricke


Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Aufgrund der verschärften Pandemielage fanden seit Dezember keine politischen Sitzungen der Stadt Wolfenbüttel mehr statt. Nun soll mit dem Jugend- und Sozialausschuss am 4. März erstmals im neuen Jahr eine Ausschusssitzung stattfinden. Aus Infektionsschutzgründen können sich die Sitzungsteilnehmer sowie die Zuhörer einem freiwilligen Corona-Schnelltest unterziehen, wie aus der Einladung zur Sitzung hervorgeht.



Dabei werde empfohlen rechtzeitig vor Sitzungsbeginn vor Ort zu sein, da das Testergebnis jeweils erst nach 15 Minuten vorliege. Ein Richtwert seien dabei zirka 60 Minuten vor Sitzungsbeginn. Um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, können sich Sitzungsteilnehmer am Sitzungstag bereits im Vorfeld im Klinikum Wolfenbüttel testen lassen. Hierzu ist eine telefonische Anmeldung unter 05331/ 934 2081 erforderlich.

Personen, die sich nicht testen lassen möchten, werden gesondert platziert.


zur Startseite