Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Stadt erstellt Bescheinigung für Corona-Genesene



Wolfsburg

Stadt erstellt Bescheinigung für Corona-Genesene

Betroffene Bürger müssen sich nicht bei der Stadt oder dem Gesundheitsamt melden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Freiheiten mit negativem Test oder vollständigem Impfschutz sollen auch für Menschen gelten, die binnen eines halben Jahres coronapositiv getestet waren und als genesen gelten, aber Antikörper gebildet haben. Das Gesundheitsamt der Stadt Wolfsburg wird daher allen beim Gesundheitsamt registrierten Personen, die in den letzten sechs Monaten positiv auf Covid-19 getestet wurden beziehungsweise erkrankt waren und nun als genesen gelten, eine entsprechende Bescheinigung ausstellen und diese auf dem Postweg versenden. Betroffene Bürger müssen sich nicht bei der Stadt oder dem Gesundheitsamt melden. Dies teilt die Stadt Wolfsburg mit.



Damit werden zusätzlich rund 2.000 Bürger ebenfalls die Möglichkeiten nutzen können, die Testnachweis oder Impfung mit sich bringen. "Wir hoffen, dass alle ehemals coronapositiv getesteten Wolfsburgern mit der Bescheinigung dann ein Stück Alltag genießen können. Eine Impfung kann dann zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, in den ersten Monaten nach einer Coronainfektion sollte sie nach aktuellem Stand noch nicht durchgeführt werden", erläutert Gesundheitsdezernentin Monika Müller.


zur Startseite