Sie sind hier: Region >

Stadt soll Parkgebühren verdoppeln



Wolfenbüttel

Stadt soll Parkgebühren verdoppeln

von Jan Borner


Die Parkgebühren in Wolfenbüttel sollen auf einen Euro erhöht werden. Foto: Jan Borner Foto: jan Borner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Im Rahmen der Haushaltsberatungen des städtischen Finanzausschusses wurde eine Anhebung der Parkgebühren von den bisherigen 50 Cent je Stunde auf einen Euro empfohlen. Der Rat der Stadt soll am 16. Dezember über die Erhöhung der Parkgebühren entscheiden.

"Ich gehe davon aus, dass der Rat dieser einstimmigen Empfehlung des Ausschusses folgen wird", sagte Stadtkämmerer Knut Foraita und erklärte: "Damit schließt Wolfenbüttel zu den andernorts üblichen Parkgebühren auf." Wie lange die letzte Parkgebühren-Erhöhung her ist, sei nicht genau bekannt. Knut Foraita erklärte, dass die Stadtverwaltung Schwierigkeiten gehabt habe, aus den Unterlagen den genauen Zeitpunkt der davor liegenden Gebührenanhebung zu ermitteln. "Es muss spätestens 1991, also vor 25 Jahren gewesen sein, gegebenenfalls auch schon 1986 und damit vor 30 Jahren", so Knut Foraita.


zur Startseite