whatshotTopStory

Stadt verleiht Sportabzeichen: 62 Familien wurden ausgezeichnet


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

23.10.2017

Wolfsburg. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wurden Ende Oktober im Schützenhaus Vorsfelde die Familien-Sportabzeichen für das Jahr 2016 verliehen. Die 41 anwesenden Familien wurden von Ursula Sandvoß, Vorsitzenden des Stadtsportbundes Wolfsburg e. V. , begrüßt.


In ihrer Eröffnungsrede habe Sandvoß betont, dass der Erwerb des Deutsche Sportabzeichen für Familien ein attraktives, gesundheitsförderndes und preiswertes Angebot darstelle. Dies zeige auch wieder die rege Beteiligung am Wettbewerb. Im vergangenen Jahr haben 62 Familien die Bedingungen für Auszeichnung mit der Sportmedaille in Wolfsburg geschafft. Insgesamt beteiligten sich 197 Erwachsene und Kinder an dem Wettbewerb.

Der VfB Fallersleben habe mit 26 erfolgreichen Familien zu dem hervorragenden Ergebnis beigetragen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Es folgten der MTV Vorsfelde mit 22 Familien, der VfL Wolfsburg mit 9 Familiensportabzeichen und der SSV Neuhaus mit 5 Familien, die gemeinsam das Sportabzeichen erworben haben. Dieses großartige Ergebnis des 48. Sportabzeichen-Familienwettbewerbes beweise, dass das Leistungsabzeichen für körperliche Fitness noch immer ein interessantes Angebot darstelle. Die gemeinsame Aktivität fördere den familiären Zusammenhalt. Das Üben und die Prüfung im Kreise der Familie gehören ebenso dazu, wie die Freude an der Bewegung und die Bestätigung der eigenen Leistungsfähigkeit.

Sandvoß lobte das sportliche Engagement


In einer Zeit, in der Meldungen zu Übergewicht und Haltungsschäden die Runde machten, sei es laut Sandvoß wohltuend, dass so viele sportbegeisterte Familien an diesem Nachmittag anwesend waren. "Diese Familien sind der Beweis, dass es auch eine andere Seite der Medaille gibt", so die Vorsitzenden des Stadtsportbundes Wolfsburg e. V. Gemeinsam mit dem Vorsitzender des Sportausschusses, Werner Reimer, sowie seinem Stellvertreter, Ingolf Viereck, gratulierte sie den Familien. Sie erhielten eine Urkunde, jede Frau eine Rose und jedes Kind eine Apfeldose sowie eine Freikarte für die Wolfsburger Bäder. Abgerundet wurde der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen mit einer sportlichen Tanzeinlage der Rock and Roll Gruppe des TV-Jahn Wolfsburg.


zur Startseite