Salzgitter

Stadt will Pflegende regelmäßig testen: AWO begrüßt Vorschlag

Die Mitarbeiter in den Pflege- und Altenheimen sollen regelmäßig auf das Coronavirus getestet werden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

13.05.2020

Salzgitter. Die Stadt Salzgitter hat angekündigt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Pflegeeinrichtungen regelmäßig auf eine Corona-Infektion zu testen. Die AWO begrüßt diese Forderung als Träger zweier stationärer Wohn- und Pflegeheime in Salzgitter, in denen rund 240 Seniorinnen und Senioren versorgt werden. Dies berichtet die AWO in einer Pressemitteilung.


„Die regelmäßige Reihentestung der Mitarbeitenden schützt Leben und bietet Arbeitsschutz in dieser schwierigen Zeit. Bei jeglichem Handeln muss das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeitenden in unseren Einrichtungen an erster Stelle stehen. Wir hoffen, dass weitere Landkreise und Städte der Region diesem guten Beispiel folgen werden“, sagt Rifat Fersahoglu-Weber.


zur Startseite