Sie sind hier: Region >

Stadt Wolfsburg sucht Ideen für "Smart City"



Wolfsburg

Stadt Wolfsburg sucht Ideen für "Smart City"

Bürger können ihre Ideen für die städtische Digitalisierung bis zum 20. Dezember einreichen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Stadtverwaltung lädt alle Wolfsburger ein, ihre Ideen für die Smart City Wolfsburg einzureichen. Vom 27. November bis 20. Dezember werden auf wolfsburg.de/dubistgefragt Ideen in allen Lebensbereichen gesucht, die durch den Einsatz digitaler Technologien einen spürbaren Mehrwert für die Menschen in Wolfsburg schaffen. Dies teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung mit.



Der digitale Wandel gehöre zu den größten Herausforderungen und zugleich größten Chancen für Wolfsburg. Ziel sei es, mit innovativen Projekten in den nächsten Jahren zu zeigen, wie die städtischen Herausforderungen im digitalen Wandel gelöst werden können. Hierfür habe Wolfsburg durch das Förderprogramm "Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung" der Bundesregierung finanzielle Mittel erhalten. Den strategischen Handlungsrahmen erarbeite die Verwaltung in einer Smart City Strategie für Wolfsburg.

Mit der Strategie werde ein längerfristiger und ambitionierter Prozess angegangen, der die städtische Digitalisierung aus vielen verschiedenen Perspektiven hinterfragt und im Sinne einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung bearbeitet. Mobilität, Digitale Infrastruktur, Digitale Bildung, Kultur und Gesundheit seien nur einige der zehn definierten Handlungsfelder in der Smart City Wolfsburg. Dabei gehe es nicht nur um Technik und Technologie, sondern alle Anwendungsfelder werden vom Menschen her gedacht. Vor diesem Hintergrund sei die Erarbeitung der Smart City Strategie auch als Teilhabeprozess gestaltet. Es würden Akteure der Stadtverwaltung und ihrer Töchter sowie Politik und Bürger eingebunden.


Bis zum 20. Dezember seien jetzt die Wolfsburger gefragt! "Ihre Ideen sind uns wichtig, da wir gemeinsam mit Ihnen die Smart City Wolfsburg gestalten wollen", so Oberbürgermeister Klaus Mohrs. "Wir sind auf Ihre Anregungen gespannt." Wolfsburgs Erster Stadtrat und Wirtschaftsdezernent Dennis Weilmann ergänzt: "Wir möchten die Chancen der Digitalisierung mit Ihnen gemeinsam nutzen und aus Ihren Vorschlägen neue, innovative Projekte entwickeln, um die Attraktivität des Wirtschafts- und Lebensstandorts Wolfsburg weiter zu steigern. Die Entwicklung zur Smart City kann uns nur gemeinsam gelingen, daher freue mich auf Ihre spannenden Ideen."

So kann teilgenommen werden


Teilgenommen werden könne auf der Website unter wolfsburg.de/dubistgefragt. Dort könnten Ideen eingereicht und bewertet sowie Handlungsfelder priorisiert werden. Zudem bestehe auch die Möglichkeit, Ideen auf dem Postweg einzureichen an:



Stadt Wolfsburg
Bürgerbüro mitWirkung
Porschestr. 49
D-38440 Wolfsburg

Nach Abschluss der Online-Beteiligung würden die Ergebnisse ausgewertet und in den weiteren Strategieprozess eingebracht werden. Die gesamten Ergebnisse würden anschließend auf wolfsburg.de veröffentlicht.

Modellprojekt Smart Cities


Mit innovativen Ideen in den drei Handlungsfeldern Mobilität, Daten und Partizipation habe sich die Stadt Wolfsburg für das Förderprogramm "Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung" der Bundesregierung beworben und überzeuge. Als eine von bundesweit 13 Regionen habe Wolfsburg 2019 den Zuschlag in der ersten Welle bekommen. Ziel des Modellprojektes sei es, die Digitalisierung strategisch im Sinne einer integrierten und nachhaltigen Stadtentwicklung zu gestalten. Dabei stünden Projekte im Mittelpunkt, die durch den Einsatz digitaler Technologien Mehrwerte für die Bürger schaffen.

Die Grundlage für die städtische Digitalisierung habe die Stadt Wolfsburg bereits 2016 mit der Initiative #WolfsburgDigital gelegt. Ziel der gemeinsamen Initiative der Stadt Wolfsburg und Volkswagen sei es, die Stadt zur digitalen Modellstadt zu entwickeln. Mit dem Förderprogramm "Modellprojekte Smart Cities" gehe Wolfsburg nun den nächsten großen Schritt auf dem Weg zur digitalen Stadt. Weitere Informationen zur Smart-City Wolfsburg und zur Initiative #WolfsburgDigital gebe es auf wolfsburg.de/smartcity und auf wolfsburgdigital.org.


zur Startseite