Sie sind hier: Region >

Stadt Wolfsburg vermeldet 28 Neuinfektionen und einen Corona-Todesfall



Wolfsburg

Stadt Wolfsburg vermeldet 28 Neuinfektionen und einen Corona-Todesfall

Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 172,9 gestiegen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Im Vergleich zu Karfreitag gibt es am heutigen Ostermontag 28 Corona-Neuinfektionen zu vermelden. Es ist ein weiterer Todesfall zu beklagen, der im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. Die Person ist im Klinikum Wolfsburg verstorben. Das berichtet die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung.



Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit 2640, davon genesen sind 2076, verstorben 74. Im Zeitraum der letzten sieben Tage sind 215 Personen positiv getestet worden. Das entspricht nach den Berechnungsgrundlagen der Stadt Wolfsburg einem 7-Tage-Inzidenzwert von 172,9 pro 100.000 Einwohnern (Berechnungsgrundlage: 124.371 Einwohner, Stand: 31. Dezember 2019).


zur Startseite