Stadtbücherei Seesen öffnet ab Dienstag im Markthaus

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sei der Zutritt zur Übergangsbücherei auf maximal drei Personen begrenzt und nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz gestattet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Seesen. Die Stadtbücherei Seesen darf vor dem Hintergrund der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ab dem morgigen Dienstag wieder für Besucher öffnen. Da die ursprünglichen Räumlichkeiten im Jacobson-Haus zurzeit saniert werden, haben die Mitarbeiterinnen den Lockdown genutzt und in der zweiten Ebene des Markthauses eine Übergangs-Bücherei eingerichtet. Besucher finden dort ebenfalls eine Auswahl an Romanen, Sachbüchern und vielen Kinderbüchern sowie Spiele und die beliebten „Tonies“. Erreicht werden können die neuen Räume entweder über die Treppe rechts neben dem Haupteingang des Markthauses oder über den Fahrstuhl (2. Obergeschoss). Dies teilt die Stadt Seesen in einer Pressemitteilung mit.


Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sei der Zutritt zur Übergangsbücherei auf maximal drei Personen begrenzt und nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz gestattet. Um einen großen Ansturm zu vermeiden, werden bereits entliehene Medien bis zum 15. April verlängert. Die Öffnungszeiten der Bücherei: Montag und Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr. Am Mittwoch bleibe die Bücherei geschlossen.


zum Newsfeed