Wolfenbüttel

Stadtflimmern: Wolfenbütteler stellen Super-8-Filmrollen


Die Animation zeigt, wie das stadtflimmern in den Kasematten aussehen soll. Foto: Privat
Die Animation zeigt, wie das stadtflimmern in den Kasematten aussehen soll. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

14.07.2016


Wolfenbüttel. Unerwartet viele Super-8-Filmrollen schlummerten in Wolfenbütteler Schränken. Für seine Installation stadtflimmern erhielt Jürgen Lossau von 16 Bürgern Filmmaterial aus den 1970er Jahren. 25 Stunden Material müssen jetzt gesichtet werden. „Wir sind total überrascht und sehr erfreut über die rege Beteiligung“, sagt Lossau. Während der Altstadtwoche sollen in den Kasematten im Seeliger-Park auf 40 Projektoren Szenen aus diesen Filmen zu sehen sein.

„Hauptsächlich erhielten wir Super-8-Streifen von den Altstadtwochen 1975 und 1979 und von der Internationalen Woche 1977. Aber auch Flohmärkte auf dem Schlossplatz von 1973 und die Eröffnung des Jugendtreffs Teestube in der Kreuzstrasse wurden dokumentiert“, freut sich der Initiator des Projekts. Inzwischen konnten aus ganz Europa 55 Projektoren der österreichischen Marke Eumig erworben werden, die in den Kasematten eingesetzt werden. Sie gelten als besonders solide. „Bei Baujahren von 1972 bis 1977 haben sie ein stolzes Alter“, sagt Gene Schulten, der die Geräte technisch auf Vordermann bringen wird. Neue Riemen und Leuchtmittel sollen noch montiert werden. Neben den 40 eingesetzten Projektoren stehen dann 15 Ersatz-Projektoren für alle Fälle bereit.

Inzwischen ist auch eine Website zum Projekt stadtflimmern freigeschaltet worden. Sie ist unter der Adresse www.stadt-flimmern.de zu erreichen. Wer über Facebook auf dem aktuellen Stand bleiben will, kann die Seite hier liken.

Im Programm des Altstadtfests


Stadtflimmern mit 40 Projektoren in den Kasematten, Seeliger-Park:
Freitag, 19. August, 19 Uhr bis 0 Uhr
Samstag, 20. August, 14 Uhr bis 0 Uhr
Sonntag, 21. August, 11 Uhr bis 15 Uhr
Eintritt jederzeit und kostenfrei

Vorführung der Super-8-Tonfilme über die erste Altstadtwoche (1975) und die Internationale Woche (1977):
Freitag, 19. August, 17 Uhr
Samstag, 20. August, 20 Uhr
Sonntag, 21. August, 13 Uhr
Eintritt frei, Dauer je eine Stunde


zur Startseite