Wolfenbüttel

Stadtteiltreff „Die Ulme“: Angebote starten wieder

Bei einem gemeinsamen Picknick sind die Bewohner des Stadtteils wieder zusammengekommen.

Beim Garten-Picknick im Stadtteiltreff "Die Ulme" herrschte große Wiedersehensfreude.
Beim Garten-Picknick im Stadtteiltreff "Die Ulme" herrschte große Wiedersehensfreude. Foto: Ulme

Artikel teilen per:

24.09.2020

Wolfenbüttel. Nach der langen Corona-bedingten Pause vieler Angebote im Stadtteil Wolfenbüttel Nord-Ost gibt es nun wieder Begegnungsmöglichkeiten für die Bürger im Stadtteil. Die Organisatorinnen des Interkulturellen Gemeinschaftsgartens am Ulmenweg, der Interessengemeinschaft „MITEINANDER in WF“ und des Stadtteiltreffs „Die Ulme“ luden daher gemeinsam die Bewohner des Stadtteils zu einem Picknick in und um den Gemeinschaftsgarten ein. Dies berichtet der Stadtteiltreff.



„Wir wollen Sie wiedersehen“, hieß die Aufforderung, der viele Menschen gefolgt und zum Gartenpicknick gekommen seien. Jeder Haushalt sei mit eigener Decke erschienen, um genügend Abstand zu anderen zu halten und mitgebrachtem Picknick. „Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir ein Wiedersehen unter den bestehenden Hygienevorschriften für alle sicher umsetzen können“, berichtet Susanne Pensler vom Stadtteiltreff „Die Ulme“. Auch einige Spielstände und ein gemeinsames Singen mit Heinz Birthler (MITEINANDER in WF), der jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19 Uhr zum Vocalele-Rudelsingen in den Stadtteiltreff einlädt, habe es gegeben.

„Normalerweise haben wir jedes Jahr in den Sommermonaten zum Abendpicknick in den Garten eingeladen, doch durch Corona war das 2020 nicht möglich. So hatten wir doch noch ein schönes Treffen zum Ende der Gartensaison“, freut sich Gisa Wegener vom Interkulturellen Gemeinschaftsgarten. Jeden Donnerstag treffe sich die Gruppe zum gemeinsamen Gärtnern – Interessierte seien von Anfang April bis Ende Oktober von 16 bis18 Uhr herzlich willkommen.

Eva Birthler von MITEINANDER in WF berichtet: „Wir planen schon die nächste Möglichkeit, sich wieder zu begegnen.“ So werde am Montag, 19. Oktober, ab 17.30 Uhr eine Fahrradtour stattfinden. Start ist am Stadtteiltreff „Die Ulme“ (Ulmenweg 2b).

Helmut Daskowski berichtet beim Picknick vom Austausch beim Nachbarschaftstreff, der nun wiederbelebt wurde. „So haben wir uns das gewünscht: ein lebendiges Gespräch mit abwechslungsreichen Themen in bunter Runde.“ Wer dazu kommen möchte, ob regelmäßig oder sporadisch, ist herzlich willkommen jeden ersten Freitag im Monat ab 10 Uhr im Stadtteiltreff „Die Ulme“ – nächstes Mal am 2. Oktober.

Für alle Eltern im Stadtteil, die sich gerne wieder öfter treffen möchten, finde jeden Montag ab 9.30 Uhr das beliebte Mütter-Väter-Frühstück statt. Anmeldung und Information zu allen Angeboten im Stadtteiltreff „Die Ulme“ unter 05331-84147.


zur Startseite