Sie sind hier: Region >

Stadtteiltreff „Die Ulme“ freut sich über Tischtennisplatte



Wolfenbüttel

Stadtteiltreff „Die Ulme“ freut sich über Tischtennisplatte


Die Ulmen-Kinder Sarah (von links), Jennifer, Jonas, Orhan, Shina sowie Susanne Pensler und Katrin Lettow freuen sich über die Tischtennisplatte im Gemeinschaftsgarten. Foto: Ulme
Die Ulmen-Kinder Sarah (von links), Jennifer, Jonas, Orhan, Shina sowie Susanne Pensler und Katrin Lettow freuen sich über die Tischtennisplatte im Gemeinschaftsgarten. Foto: Ulme Foto: Ulme

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der Wolfenbütteler Stadtteiltreff „Die Ulme“ freut sich über eine neue Tischtennis-Platte – eine Spende des Seniorenpflegeheims Casa Reha „Am Juliuspark“.



„Wir hatten diese Platte aus dem Erlös unserer Tombola für die Bewohner gekauft. Leider wurde sie fast gar nicht genutzt. Da sie nicht nur in der Ecke stehen sollte, kamen wir auf die Idee, sie dem Stadtteiltreff zu schenken“, berichtet Katrin Lettow, QM-Beauftragte des Pflegeheims.

Mitarbeiter des Regiebetriebs der Wolfenbütteler Baugesellschaft haben die Platte im Pflegeheim abgeholt und auf der großen Wiese vor dem Stadtteiltreff direkt neben dem Gemeinschaftsgarten platziert. Somit ist sie auch für alle Bewohner des Stadtteils jederzeit bespielbar. „Wer keine eigenen Tischtennisschläger hat, kann sich diese bei uns während der Öffnungszeiten ausleihen. Unsere Kids mussten die Platte natürlich gleich ausprobieren und hatten jede Menge Spaß“, sagt Susanne Pensler, Leiterin des Treffs und ergänzt: „Vielen Dank an das Pflegeheim für die Spende.“


zur Startseite