Braunschweig

Stadtverwaltung aktualisiert das Gebäudebestandsverzeichnis


Symbolbild: Balder
Symbolbild: Balder

Artikel teilen per:

11.02.2016


Braunschweig. Für die Aktualisierung des städtischen Gebäudebestandsverzeichnisses werden, beginnend in diesen Tagen mit dem Stadtbezirk Hondelage, zahlreiche Bauherren und Gebäudeeigentümer nach und nach in den einzelnen Stadtbezirken von der städtischen Statistikstelle angeschrieben und gebeten, einen kurzen Fragebogen zur Erhebung der wesentlichen Gebäudedaten auszufüllen. Damit sollen Informationen u. a. zu Art, Alter und Beheizung der Gebäude sowie der Zahl der Wohnungen gewonnen werden. Ziel ist es, für das gesamte Braunschweiger Stadtgebiet die Datenbasis über den Gebäude- und Wohnungsbestand auf den neuesten Stand zu bringen.

Grundlage für die Erhebung ist die Satzung über die Bautätigkeit in der Stadt Braunschweig. Alle Angaben werden ausschließlich für die städtische Baustatistik und die Fortschreibung des Gebäudebestandes erhoben. Sie unterliegen der statistischen Geheimhaltung und werden dementsprechend nach den Regeln des Datenschutzes nur innerhalb der städtischen Statistikstelle verwendet. Eine Veröffentlichung von Daten erfolgt nach statistischer Auswertung nur in aggregierter, zusammengefasster Form, wie zum Beispiel in den Tabellen des Statistischen Jahrbuchs der Stadt. Die Teilnahme an dieser Erhebung ist gemäß Satzung freiwillig. Die Stadtverwaltung bittet die angeschriebenen Bauherren und Gebäudeeigentümer, sich zu beteiligen: Verwaltung und Politik benötigen als Grundlage für eine bedarfsgerechte Planung von Wohngebieten und Infrastruktureinrichtungen aktuelle Informationen über Bestand und Struktur der Gebäude und Wohnungen im Stadtgebiet sowie über den Umfang der jährlich neu errichteten Gebäude und Wohnungen. Ein frankierter Rückumschlag ist beigefügt, damit den Befragten keine Kosten entstehen. Fragen beantwortet die Statistikstelle im Referat Stadtentwicklung und Statistik, Reichsstr. 3, 38100 Braunschweig, unter der Telefonnummer: 0531/470-4105 oder per E-Mail unter statistik@braunschweig.de.


zur Startseite