whatshotTopStory

Stadtverwaltung auf Betriebsausflug - viele Stellen geschlossen


Am 11. September bleiben viele Geschäftsbereiche und Außenstellen wegen eines Betriebsausfluges geschlossen. Symbolfoto: Magdalena Sydow
Am 11. September bleiben viele Geschäftsbereiche und Außenstellen wegen eines Betriebsausfluges geschlossen. Symbolfoto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

03.09.2019

Wolfsburg. Die Stadt Wolfsburg ist am Mittwoch, den 11. September auf einem Betriebsausflug. Die Geschäftsbereiche und Außenstellen der Stadtverwaltung sind an diesem Tag gar nicht oder nur eingeschränkt erreichbar. Die telefonische Erreichbarkeit ist durch das ServiceCenter der Stadt Wolfsburg unter der Behördennummer 115 sichergestellt. Hierüber informiert die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung.


Die beiden Verwaltungsstellen Fallersleben und Vorsfelde sowie alle Stadt- beziehungsweise Ortsteilsprechstellen bleiben geschlossen. Das Einwohnermeldeamt und die Kraftfahrzeug- Zulassungsstelle sind ebenfalls nicht besetzt. Dieses gilt auch für die Bußgeldstelle im Ordnungsamt, den Geschäftsbereich Schule, das Integrationsreferat und das Gleichstellungsreferat. Hingegen sind die Geschäftsbereiche Gesundheit und Soziales erreichbar. Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, das Stadtmuseum Schloss Wolfsburg, das Kulturwerk, das IZS sowie die Geschäftsstelle im Alvar Aalto-Kulturhaus bleiben geschlossen. Die Städtische Galerie ist zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. In der Musikschule findet regulär Unterricht statt.

Im Geschäftsbereich Jugend sind im Allgemeinen Sozialen Dienst unter Telefon (05361) 28-2827 Mitarbeiter für den Notfall erreichbar. Alle übrigen Abteilungen sind anlässlich des Betriebsausflugs geschlossen.
Am Donnerstag, 12. September, sind alle Geschäftsbereiche wieder zu den allgemeinen Öffnungszeiten von 8.30 bis 17.30 Uhr erreichbar. Abweichende Öffnungszeiten in den verschiedenen Geschäftsbereichen und Außenstellen sollten dabei beachtet werden.


zur Startseite