Sie sind hier: Region >

Stamm, Land, Fluss – Vortrag in der Bibliotheca Augusta



Wolfenbüttel

Stamm, Land, Fluss – Vortrag in der Bibliotheca Augusta


Landkarte des Weltgeschehens: Idea Historiae Universalis (Foto: Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt: 183/1 Rs 237 )
Landkarte des Weltgeschehens: Idea Historiae Universalis (Foto: Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt: 183/1 Rs 237 )

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Volker Bauer hält am Dienstag, 29. November, um 19 Uhr in der Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta einen Vortrag über Leibniz, Schele und die Kartographie der Geschichte anlässlich der 300-jährigen Wiederkehr des Todestages von Leibniz.



Zu Beginn des 18. Jahrhunderts haben sich Gottfried Wilhelm Leibniz und der niederländische Bücheragent Johann Wilhelm Schele über verschiedene Möglichkeiten ausgetauscht, genealogische Informationen und historisches Wissen in Bildern zu vermitteln. Dabei entstand eine einzigartige und eindrucksvolle Landkarte, die das Weltgeschehen von Noah bis in die damalige Gegenwart in Form von Wasserläufen darstellt. Diese Karte ist der Forschung bisher nicht bekannt, und sie wird im Mittelpunkt des Vortrags stehen.

Dr. Volker Bauer ist Mitarbeiter der Herzog August Bibliothek und seit 2006 zuständig für Tagungen und Gastseminare. Seine Forschungsschwerpunkte sind im Schnittpunkt von Kommunikations-, Medien- und Wissensgeschichte auf der einen und einer Kulturgeschichte fürstlich-dynastisch-höfischer Herrschaft auf der anderen Seite angesiedelt.




Eintritt: frei


zur Startseite