Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Reinigung der Quadriga kann starten



Braunschweig

Stark verschmutzt: Reinigung der Quadriga kann beginnen

Aufgrund der Wetterlage wurde das Vorhaben verschoben. Jetzt kann die Reinigung der Quadriga jedoch beginnen.

Archivbild
Archivbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Nachdem sich die Wetterlage deutlich gebessert hat, wird die Stadt Braunschweig am Mittwoch, 24. Februar, mit den Reinigungsarbeiten an der Quadriga auf dem Schloss beginnen. Die Maßnahmen wurden aufgrund des Schneefalls zunächst verschoben. Dies berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Die Quadriga, die sich im Eigentum der Stadt befindet, sei stark durch Taubenkot verschmutzt. Um sie zu reinigen, müsse sie am Mittwoch zunächst eingerüstet werden. Hierzu sei es erforderlich, den Schlossplatz vor der Quadriga auf Höhe der Stadtbibliothek von 6 bis zirka 11 Uhr auf einer Fläche von zirka 150 Quadratmetern für die Kranstellung zu sperren.

Eine Woche später solle mit den eigentlichen Reinigungsarbeiten an der Quadriga begonnen werden, die voraussichtlich fünf Tage dauern werden. Nach Abschluss werde der Schlossplatz erneut in Teilen abgesperrt, um das Gerüst abzubauen. Spätestens Mitte März sollen alle Arbeiten abgeschlossen und die Sperrung aufgehoben sein.


zur Startseite