Sie sind hier: Region >

stars@ndr2: Alle Informationen auf einen Blick



Braunschweig | Gifhorn | Helmstedt | Peine | Wolfenbüttel | Wolfsburg

stars@ndr2: Alle Informationen auf einen Blick

von Sandra Zecchino


Von Showtruck über Anfahrt hin zum Veranstaltungsort - alle Informationen auf einem Blick. Symbolbild: Jan Borner
Von Showtruck über Anfahrt hin zum Veranstaltungsort - alle Informationen auf einem Blick. Symbolbild: Jan Borner Foto: jan Borner

Artikel teilen per:

Gifhorn. Nur noch zwei Tage bist zum großen Open-Air-Festival. regionalHeute.de hat alle Informationen für einen stressfreien Konzertbesuch auf einer Seite zusammengetragen.



Bereits am Samstagvormittag zwischen 9 Uhr und 12 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Live-Übertragung der NDR2-Radiosendung „Ponik & Petersen“ vom Showtruck vor der St. Nicolai Kirche in der Fußgängerzone. Dort werden bereits einige der Stars des Festivals für Interviews und kurze Live-Auftritte erwartet.

Das Kinderfest


Um 15 Uhr startet auf dem Veranstaltungsgelände die Kinderwelt. Auf Rund 300 Quadratmeter gibt es für die Kids ein umfangreiches Angebot an Spiel- und Betätigungsutensilien.

Das Bühnenprogramm


Einlass ist ab 15 Uhr, um 16.20 Uhr startet das Konzert.

  • 16.20 Uhr Lotte

  • 17.30 Uhr Aura Dione


  • 18.40 Uhr Marlon Roudette

  • 20.05 Uhr Wincent Weiss

  • 21.30 Uhr Tim Bendzko


Anfahrt


Öffentliche Verkehrsmittel
Die Stadt Gifhorn richtet einen kostenlosen Shuttelverkehr mit dem Bus ein:
[image=513697]

Hier sind die Abfahrzeiten der Busse zu finden. Zusätzlich enthält die Broschüre noch einen Übersicht weitere öffentlicher Verkehrsmittel, mit denen Gifhorn erreicht werden kann. Diese können jedoch nicht kostenlos genutzt werden.

Auto
Achtung: Aufgrund der ergiebigen Regenfälle der vergangenen Tage sind einige der bisher vorgesehenen - und in der Darstellung noch aufgeführten - Parkflächen leider nicht befahrbar. Deshalb werden alternative Stellplätze von den Anfahrtswegen von den Bundetraßen 4 und 188 ausgeschildert. Aktuelle Hinweise hierzu erfolgen auch in den sozialen Medien der Stadt Gifhorn und der Polizeiinspektion Gifhorn.

Die Parkplatzregelung für Wohnmobile, Motorräder und Fahrräder bleibt hiervon unberührt.

[image=5e176e2e785549ede64db8a1]

Das Veranstaltungsgelände


[image=513694]


zur Startseite