whatshotTopStory

Statement: Die MBS sieht das Handyparken positiv


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

18.05.2017

Salzgitter. Die Stadtratsfraktion der Mündigen Bürger positioniert sich in einer schriftlichen Stellungnahme positiv gegenüber der Einführung des Handyparkens.



Wir geben das Schreiben hierungekürzt und unkommentiert wieder:


Die Verwaltung teilte uns auf Nachfrage mit, das auf der Stadt keine Kosten entstehen. Lediglich hat der Nutzer für die Dienstleistung neben den vierzehn Cent Telefongebühren, eine vierzehnprozentige Provision bezogen auf die Parkgebühr an den Anbieter zu entrichten.

Für die MBS ist es wichtig das Missbrauch durch Dauerparken ausgeschlossen wird. Diese Frage wird uns von der Verwaltung noch geliefert.

Der Nutzer kann frei entscheiden welche Art der Bezahlung der Parkgebühr und ob er die Dienstleistung der Erinnerung für die Parkablaufzeit in Anspruch nehmen will.

https://regionalsalzgitter.de/handy-parken-die-linke-ist-fuer-einen-probebetrieb/

https://regionalsalzgitter.de/keine-begeisterung-fuer-das-handy-parken-im-bauausschuss/

https://regionalsalzgitter.de/pilotprojekt-handy-parken-fuer-salzgitter-soll-kommen/


zur Startseite