whatshotTopStory

Steam-Karten: Warnung vor neuer Betrugsmasche


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

28.09.2017

Salzgitter-Bad. Einer älteren Dame aus Salzgitter-Bad wurde am Telefon ein Gewinn in Höhe von 49.000 Euro versprochen. Damit der Gewinn ihr zugestellt werde könne, müsse sie Steam-Karten kaufen, um die Zustellkosten zu begleichen. Die Polizei warnt nun vor dieser neuen Betrugsmasche.



Die Betrüger gaben laut Polizei an, auf das vorhandene Guthaben der Steam-Karten zugreifen zu wollen indem sie den Code der Karten erfragen. Die Polizei warnt grundsätzlich auf Gewinnversprechen einzugehen. Insbesondere sollten Geschäfte, die Steam-Karten vertreiben aufmerksam werden, wenn ältere Menschen eine größere Menge Karten kaufen. Mit großer Wahrscheinlichkeit liegt dann eine Betrugsstraftat vor.


zur Startseite