Helmstedt

Stefan Müller und Oliver Thews zu Abschnittsbrandmeister befördert

Der Landrat konnte zwei Beförderungen vornehmen.

Oliver Thews, Wolfgang Herzog, Olaf Kapke, Gerhard Radeck und Stefan Müller bei der Beförderung.
Oliver Thews, Wolfgang Herzog, Olaf Kapke, Gerhard Radeck und Stefan Müller bei der Beförderung. Foto: Landkreis Helmstedt

Artikel teilen per:

05.11.2020

Helmstedt. Retten, Löschen, Bergen, Schützen – so lassen sich laut Landkreisverwaltung die Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr prägnant zusammenfassen. Die Arbeit der Feuerwehr sei vielfältig, das Spektrum der Feuerwehr Einsätze breit gefächert: Von der Brandbekämpfung bis zur Technischen Hilfeleistung ist alles dabei. Daher freue man sich seitens des Landkreises darüber, dass man nun Beförderungen vorenehmen durfte.



Die freiwillige Feuerwehr sei ein aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenkendes Ehrenamt, das höchste Anerkennung verdiene, ließ der Landkreis am Donnerstag wissen. Umso mehr habe es Landrat Gerhard Radeck gefreut, die Ersten Hauptbrandmeister Stefan Müller und Oliver Thews zu Abschnittsbrandmeister befördern zu können. Beide sind ehrenamtlich aktiv in der Feuerwehr tätig und würden sich in hohem Maße für das Allgemeinwohl einsetzten, betonten der Landrat Gerhard Radeck sowie der Kreisbrandmeister Olaf Kapke und dankten beiden für ihr persönliches Engagement.


zur Startseite