Sie sind hier: Region >

Steigende Coronazahlen: Erneute Zugangskontrollen auf Wolfenbütteler Wochenmarkt



Wolfenbüttel

Steigende Coronazahlen: Erneute Zugangskontrollen auf Wolfenbütteler Wochenmarkt

Die Stadt geht davon aus, dass sich so weniger Leute anstecken könnten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Aufgrund der gestiegenen Corona-Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel werden auf dem Wolfenbütteler Wochenmarkt wieder Zugangskontrollen eingerichtet, um die Zahl der sich gleichzeitig auf dem Markt aufhaltenden Personen zu begrenzen. Dies betrifft schon den vorverlegten Wochenmarkt am Freitag, 30. Oktober, wie die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung berichtet.



Weniger Personen gleichzeitig auf dem Platz bedeuten mehr möglichen Abstand zwischen den Marktbesuchern - und damit verbunden eine geringere Ansteckungsgefahr, so die Einschätzung der Stadt Wolfenbüttel. Marktbesucher werden gebeten, auch vor dem Einlass auf ausreichend Abstand zu achten, sollte es zu kurzen Wartezeiten kommen. Es wird ausdrücklich empfohlen, auch im Wartebereich außerhalb des Wochenmarktes den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


zur Startseite