Steigende Temperaturen im Braunschweiger Land: Die letzte Chance für Sommerfans

Die sogenannten "Hundstage" enden bereits am 19. August. Für den verbleibenden August sieht es aber derzeit nach niedrigeren Temperaturen aus.

von Marvin König


Warm, aber bewölkt - Besser wird es wohl diesen Augst nicht mehr. Im Bild: Der Fümmelsee. (Archivbild)
Warm, aber bewölkt - Besser wird es wohl diesen Augst nicht mehr. Im Bild: Der Fümmelsee. (Archivbild) Foto: Marc Angerstein

Region. Tage und Nächte sind in der Region seit Wochen von Regen, Wolken und Temperaturen um die 20 Grad geprägt. Ab dem morgigen Donnerstag ändert sich das Wetter - in Bayern sind sogar bis zu 30 Grad möglich. Norddeutschland kriegt nur die Reste des Sommerwetters ab. Bis zu 27 Grad warm wird es bei uns. Dabei bleibt es zwar wechselhaft bewölkt, aber weitestgehend regenfrei - zumindest bis zur kommenden Woche. Die sonst hochsommerlichen "Hundstage" enden am 19. Juli - Die große Hitzewelle bleibt für unsere Region jedoch aus.


Mit den hohen Temperaturen geht es bereits am morgigen Donnerstag los. Bis 17 Uhr werden in Braunschweig, Gifhorn, Wolfsburg und Wolfenbüttel bis zu 26 Grad erwartet. Die Temperaturkurve fällt nach Süden hin ab. Goslar erreichen aber immerhin noch 23 Grad. Zum Sonnen eignet sich das Wetter aber leider nicht - Es bleibt fast durchgehend bewölkt. Regen fällt aus diesen Wolken nicht, und das bleibt auch in den kommenden Tagen so. Auch der Wind hält sich zurück und es bleibt allenfalls eine sanfte Brise.

Am Donnerstag erreichen auch die Perseiden ihren Höhepunkt. Details zu bester Sicht trotz Wolken lesen Sie hier.

Sonnenstunden nur am Vormittag


Die Nacht zum Freitag wird mild bei Tiefstwerten zwischen 17 und 19 Grad. Im Raum Goslar etwa 15 Grad. Tagsüber steigen die Temperaturen dann im Raum Braunschweig auf bis zu 27 Grad an. Dabei bleibt es größtenteils bewölkt, am wahrscheinlichsten sind Sonnenstunden am Vormittag. Zum Nachmittag frischt der Wind etwas auf. Es wird bis zum Abend moderat böig. Die Nacht zum Samstag wird mit Tiefstwerten von 16 Grad etwas kühler als die Vorhergehende.

Das Wochenende: Warm, aber bewölkt


Der Samstag zeigt sich ebenfalls größtenteils bewölkt und wird etwas kühler. Es herrschen Höchstwerte von bis zu 26 Grad im Raum Braunschweig und bis zu 23 Grad im Raum Goslar. Am Nachmittag wird es erneut etwas windiger. Nachts fallen die Temperaturen auf Tiefstwerte zwischen 15 und 18 Grad.

Am Sonntag herrscht große Uneinigkeit zwischen den Wettermodellen. Während einige zwar dichte Bewölkung, aber keinen Regen prognostizieren, sehen andere Potenzial für einen verregneten Nachmittag bei Höchstwerten zwischen 24 und 26 Grad. Ganz ausgeschlossen werden kann stellenweiser, leichter Niederschlag also nicht. Weiterhin kann es im Nachmittagsbereich ein paar kräftigere Windböen geben. Es wird der letzte Tag mit Temperaturen über 25 Grad sein.

Ausblick auf die kommende Woche


Nach aktuellem Stand fallen die Temperaturen bereits am Montag wieder deutlich auf Höchstwerte von nur noch 18 Grad. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit in der Region liegt bei über 50 Prozent und es weht stellenweise ein steifer Wind. Am kommenden Dienstag liegen die Höchstwerte sogar bei nur noch 16 Grad. Auch am Dienstag ist Regen wahrscheinlich, die Sonnenstunden nehmen voraussichtlich weiter ab. Dass es vorwiegend bewölkt bleibt, da sind sich alle Wettermodelle einig. Diese Witterung hält voraussichtlich für die ganze kommende Woche an. Erst am kommenden Wochenende gibt es Anzeichen für wärmeres Wetter - wenn auch nicht auf dem Niveau dieser Woche. Immerhin - der Regen hält sich ab Mittwoch, dem 18. August wieder zurück.


zum Newsfeed