whatshotTopStory

Stolze Gewinner: Gebrüder-Grimm-Schule erhält den Sport-Oskar

von Eva Sorembik


Über das nächste Schulhalbjahr hat der Sport-Oskar im Foyer der Gebrüder-Grimm-Schule seinen Platz. Heute wurde er von Thomas Fast feierlich übergeben. Foto: Eva Sorembik
Über das nächste Schulhalbjahr hat der Sport-Oskar im Foyer der Gebrüder-Grimm-Schule seinen Platz. Heute wurde er von Thomas Fast feierlich übergeben. Foto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

05.02.2018

Gifhorn. Die Gebrüder-Grimm-Schule hat heute den Sport-Oskar des Kindernetzwerkes United Kids Foundations erhalten. Die Trophäe übergab Thomas Fast, Botschafter von United Kids Foundations und Leiter der Direktion Gifhorn der Volksbank BraWo.


Die Volksbank BraWo Stiftung hatte Ende August zum fünften Mal in Folge den United Kids Foundations Sport-Oskar veranstaltet. 15 gemeldete Schulen mit insgesamt rund 300 Grundschülern (Klasse 1 – 4) aus dem Landkreis Gifhorn, darunter auch eine Gruppe der Gebrüder-Grimm-Schule, durchliefen einen Bewegungsparcours mit verschiedenen Übungen aus den Bereichen Geschicklichkeit, Lauf, Wurf sowie Ernährung und Gedächtnistraining. Sinn und Ziel des Sport Oskars ist, den Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln. Daher ist den Initiatoren wichtig, dass gerade die Kinder an dem Sportfest teilnehmen, die nicht regelmäßig im Verein trainieren. Die Teamfähigkeit steht an allererster Stelle, ein Leistungsgedanke spielt bei dieser Sportveranstaltung keine Rolle, daher gibt es keinerlei Wertung. Der Sport-Oskar ist ein Wanderpokal und wird nach dem Sportfest jeweils verlost.

Einer der glücklichen Gewinner in diesem Jahr ist die Gebrüder-Grimm-Schule. Mit großer Freude nahmen die Grundschüler in der Mehrzweckhalle der Grundschulegemeinsam mit Konrektorin Dagmar Melchertdie große glänzende Trophäe entgegen.

Spaß und Teamgeist statt Wettkampfgedanke


„Das Sportfestival war eine tolle Veranstaltung für die Kinder. Alle hatten sichtlich Spaß.", blickte Melchert bei der offiziellen Übergabe des Wanderpokals auf die Veranstaltung an der Flutmulde zurück. Sieschätzt den besonderen Charakter der Veranstaltung: „Es ist schön, dass bei den Sport-Oskars nicht der Wettkampfgedanke sondern der Spaß und die Freude an der Bewegung sowie der Teamgedanke im Mittelpunkt stehen.“

Ein Beitrag gegen die Bewegungsarmut


Thomas Fast, Leiter der Direktion Gifhorn der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg, Vorstandsmitglied der Volksbank BraWo Stiftung und Botschafter von United Kids Foundations, betonte nach der Übergabe nochmal die Intention, die hinter der Veranstaltungsreihe „Sport-Oskar“ steht: "Kinder in sportliche Aktivität bringen und damit etwas gegen die Bewegungsarmut bei den Jüngsten tun, ist ein wichtiges Bestreben von United Kids Foundatios. Deswegen freuen wir uns sehr heute den Sport-Oskar an die Schülergruppe der Gebrüder-Grimm-Schule zu übergeben. Alle Teilnehmer haben den Gedanken der Veranstaltung - Spaß und Teamwork - hervorragend umgesetzt."


zur Startseite