whatshotTopStory

Stoppok rockt den Rammelsberg


Stoppok (Mitte) rockt die Mine. Foto: Privat
Stoppok (Mitte) rockt die Mine. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

01.01.2017

Goslar. Die nächste SCHICHT der Bergleute des MINER’S ROCK ist perfekt. Am 17. März 2017 wird der Singer-/Songwriter und großartige Gitarrist Stoppok die Mine des Rammelsberges rocken.


SCHICHT VII trifft auf über 20 Alben

Seine Musik sei eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm’n‘Blues und Country. Er singe mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliere sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt. Was in den frühen 1980ern mit Straßenmusik begonnen habe, habe im Verlauf seiner Karriere zu über 20 Alben, zwei DVDs, Film- und Theatermusik geführt, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt gemacht hätten und immer wieder ausgezeichnet worden seien.

Stoppok sei unter anderem mehrfacher Preisträger des Jahrespreis der Liederbestenliste, SWR Liederpreis, Preise der deutschen Schallplattenkritik, Ehrenantenne des Belgischen Rundfunk, Deutscher Musikautorenpreis der GEMA 2013, Deutscher Kleinkunstpreis 2015, Deutscher Weltmusikpreis RUTH 2016. Und er verstehe es in seinen Liedern, grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK mache Alltagsprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schaffe. In den Songs und in den Konzerten gehe es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer hektischen, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg großflächig abhanden gekommen sei.

Eingängig, nachdenklich und niemals beliebig


Ebenso wichtig wie die Texte sei ihm seit jeher die perfekte rhythmische Verbindung der Sprache mit der Musik. Stoppok treffe stets den angemessenen Ton und fasziniere sein Publikum als glänzender Entertainer.
„Wenn jemand im deutschsprachigen Raum für besondere Songs, Musik und Qualität stehe, dann ist es ganz sicher Stoppok. Eingängig, nachdenklich und niemals beliebig, diese Mischung hat ihn für uns spannend gemacht und wird sicher auch die Bergleute vor der Bühne begeistern. Das MINER’S ROCK ist stark durch seine Förderer, Unterstützer und Sponsoren. Daher freut es uns auch bei der SCHICHT VII auf unsere regionalen Partner setzen zu können. SCHICHT VII wird unterstützt vom Einbecker Brauhaus, dem Harzer Grauhof Brunnen, der Sparkasse Hildesheim, Goslar, Peine, dem Möbelhaus Schulenburg und CMD Naturkosmetik. Als Kooperationspartner dürfen wir erneut auf unsere Unterstützer vom Casino Rammelsberg, der Goslarschen Zeitung und dem Weltkulturerbe Rammelsberg bauen. Zusammen motivieren wir uns zu immer neuen SCHICHTEN auf der Suche nach dem Rammelsbergzwilling“, so Christian Burgart für das Team des MINER`S ROCK.
Wichtig zu wissen:
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn des Vorprogramms: 20:00 Uhr
Tickets gibt es ab sofort im Shop des MINER‘S ROCK unter www.miners-rock.de, auf
www.regiolights-harz.de und in den Geschäftsstellen der Goslarschen Zeitung.


zur Startseite