Salzgitter

Straßenbau für neues Baugebiet


Baugebiet Fredenberg-West wird erschlossen. Symbolfoto: Anke Donner
Baugebiet Fredenberg-West wird erschlossen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Baustelle Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.12.2016

Salzgitter. Die Erschließung für das Baugebiet "Fredenberg-West, 2. Bauabschnitt" hat am Dienstag, 20. Dezember, der Verwaltungsausschuss der Stadt beschlossen. In Salzgitter besteht weiterhin eine hohe Nachfrage nach Baugrundstücken, insbesondere für Familieneigenheime.


Daher wird neues Bauland bauleitplanerisch gesichert und erschlossen. Der neue Bauabschnitt des Baugebietes "Fredenberg-West" liegt innerhalb des Bebauungsplanes "Leb 174" im Westen von Salzgitter-Lebenstedt südlich des vorhandenen Wohngebietes am Dürerring und des 1. Bauabschnittes.

Die Bebauung orientiert sich wie der 1. Bauabschnitt an der Einfamilienhausbebauung im Bereich des Dürerring und der Feuerbachstraße - eingeschossige Einfamilienhäuser (Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser). Um die Haupterschließung städtebaulich zu betonen, sind in diesem Bereich aber auch zweigeschossige Gebäude (zum Beispiel Stadtvillen) vorgesehen.

Die Anbindung des Gebietes an das übergeordnete Straßennetz erfolgt über die vorhandene Straße Dürerring sowie eine neue Einmündung auf die Kreisstraße 6 (K 6). Die innere Erschließung des Plangebietes über den Elisabeth-Selbert-Ring als Haupterschließung und daran angeschlossene Wohnwege.


zur Startseite