Sie sind hier: Region >

Straßenbeleuchtung ausgefallen: Darum blieb es dunkel



Helmstedt | Wolfenbüttel

Straßenbeleuchtung ausgefallen: Darum blieb es dunkel

In Teilen der Landkreise Wolfenbüttel und Helmstedt blieb es in der Nacht zum Montag dunkel auf den Straßen.

von Julia Fricke


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel/Helmstedt. In der Nacht von Sonntag auf Montag blieb es in Teilen der Landkreise Wolfenbüttel und Helmstedt dunkel auf den Straßen. Die Straßenbeleuchtung war hier ausgefallen. Ursache war der Ausfall eines Signalgebers, der bei Dämmerung über das Stromnetz ein Einschaltsignal in die Straßenbeleuchtungsnetze in den einzelnen Ortschaften aussendet, wie die Avacon auf Anfrage von regionalHeute.de berichtet.



Am Morgen sende dieser Signalgeber das entsprechende Signal zum Ausschalten. Durch den Defekt am Signalgeber sei am Sonntagabend kein Einschaltsignal in einigen Straßenbeleuchtungsnetzen in den Landkreisen Wolfenbüttel und Helmstedt angekommen. Der defekte Signalgeber sei am gestrigen Montag repariert worden.


zur Startseite