Streik: Bio- und Papiertonnen werden nicht geleert

12. April 2018
Symbolfoto: Werner Heise
Anzeige
Goslar. Vom Warnstreik, der im Rahmen der aktuellen Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst stattfindet, sind auch die KreisWirtschaftsBetriebe Goslar mit dem Bereich Abfallwirtschaft betroffen. Der Schwerpunkt bei der heutigen Abfuhr liegt auf der Leerung der Restmülltonnen und bei der Abholung des angemeldeten Sperrmülls.

Anzeige

Um dieses sicherzustellen, erfolgen jedoch zunächst keine Abfuhren der Biotonnen und der Papiertonnen, teilt der Landkreis Goslar in einer Pressemeldung mit. Ausgefallene Touren werden grundsätzlich nicht nachgeholt. Betroffene Haushalte werden gebeten ihre zur Abfuhr bereitgestellten Tonnen wieder auf das Grundstück zurückzuholen und bis zur nächsten regulären Abfuhr zu warten. Damit es bis zur nächsten Abfuhr der Biotonnen keine Engpässe gibt, besteht die Möglichkeit bei den bekannten Verkaufsstellen Bioabfallsäcke zu erwerben und diese dann bereitzustellen. Die Entsorgung von Papier und Pappe ist auch über die Wertstoffdepotbehälter möglich.

Medienpartner
Anzeigen

Anzeigen