whatshotTopStory

Streit eskaliert: Frau geschlagen, mit Messer bedroht und beraubt


Der Täter bedrohte die Frau mit einem Messer und raubte sie aus. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der Täter bedrohte die Frau mit einem Messer und raubte sie aus. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.06.2018

Wolfenbüttel. Ein 20-jähriger Beschuldigter und ein 21-jähriges weibliches Opfer gerieten am gestrigen Freitagabend, gegen 22 Uhr, in ihrer Unterkunft in der Langen Straße zunächst in verbale Streitigkeiten, berichtet das Polizeikommissariat Wolfenbüttel. Infolge dieser Streitigkeiten schlug der Täter dem Opfer mit der Faust ins Gesicht.


Anschließend bedrohte der Täter das Opfer mit einem Messer und raubte ihm diverse Gegenstände, unter anderem eine grüne Damenhandtasche nebst Inhalt. Bei der Auseinandersetzung wurden erhebliche Teile des Mobiliars zerlegt.

Das Opfer wurde zur ärztlichen Versorgung dem Klinikum Wolfenbüttel zugeführt. Der Täter flüchtete noch vor dem Eintreffen der Beamten in unbekannte Richtung.


zur Startseite