Sie sind hier: Region >

Streit eskaliert: Mann schlägt mit Schlagring zu



Wolfsburg

Streit eskaliert: Mann schlägt mit Schlagring zu


Betrunkene unter sich: Mann schlägt im Streit mit Schlagring zu. Symbolfoto: Christina Balder
Betrunkene unter sich: Mann schlägt im Streit mit Schlagring zu. Symbolfoto: Christina Balder Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten muss sich ein 26-jähriger Wolfsburger, weil er einem 59 Jahre alten Wolfsburger nach einem kurzen Streitgespräch unvermittelt mehrfach mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen hat.



Nach kurzer Flucht konnte der Beschuldigte durch die eingesetzten Streifen gestellt werden. Dort händigte er den Beamten sofort den Schlagring aus, gab jedoch an, das Opfer nicht verletzt zu haben. Sowohl das Opfer (1,32 Promille), als auch der Täter, waren bei der Tat erheblich alkoholisiert - ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 2,11 Promille. Ferner gab der Beschuldigte an, dass er zu den alkoholischen Getränken auch noch Drogen konsumiert hatte.

Der Beschuldigte wurde der Wolfsburger Dienststelle zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend musste er zur Verhinderung weiterer Straftaten die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlicher Körperverletzung, sowie wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

Das Opfer lehnte eine ärztliche Versorgung ab.


zur Startseite