Salzgitter

Streit eskaliert


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

15.02.2016


Salzgitter. Am 13.02.16, gegen 2 Uhr, wurde die Polizei von Zeugen zu einer Schlägerei an der Friedrich-Ebert-Str. in Höhe des Sportplatzes gerufen. Beteiligt waren insgesamt vier männliche Personen aus Salzgitter-Lebenstedt und Liebenburg.

Nach verbalen Streitigkeiten wurde von einem Täter ein Pfefferspray als Angriffswaffe genutzt, was schließlich in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Vor dem Eintreffen der Beamten waren zwei Beschuldigte zu Fuß in Richtung Liebenburg in den Wald geflüchtet. Die Opfer konnten in einem Auto mit weiteren Zeugen angetroffen werden. Die Durchsuchung des Wagens nach einem weiteren möglichen Tatwerkzeug, führte zum Auffinden eines Klemmbeutels mit Marihuana. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite