whatshotTopStory

Streit um die Vorfahrt? Auto wird mit weißer Farbe überschüttet

Bei der Aktion entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Wie die Polizei berichtet, könnte es sich um einen Racheakt gehandelt haben.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

05.11.2020

Wolfenbüttel. Am gestrigen Mittwoch um 6:15 Uhr wurde ein geparkter Renault von einem Unbekannten mit weißer Farbe überschüttet. Hierdurch entstand Polizeiangaben zufolge ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Wie die Polizei weiter berichtet, könnte der Vorfall im Zusammenhang mit einem Streit stehen.



Kurz zuvor war es in der Kepplerstraße, Ecke Hegelstraße, zu Streitigkeiten wegen einer möglichen Vorfahrtsverletzung zwischen der 37-jährigen Fahrerin des Renault und einem unbekannten Radfahrer gekommen. Ein Zusammenhang mit der Sachbeschädigung am Auto
sei nicht auszuschließen. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer: 05331 / 933-0.


zur Startseite