whatshotTopStory

Streit unter Nachbarn: Mann benutzt Stuhl als Waffe


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay

Artikel teilen per:

18.10.2017

Lebenstedt. Ein Streit eskalierte am gestrigen Dienstagabend, um 21.20 Uhr, in der Gadenstedter Straße. Dabei wurde eine 17-Jährige verletzt.


Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Streife zu demMehrfamilienhaus in der Gadenstedter Straße gerufen. Dort waren ein 29-Jähriger und sein 49-jähriger Nachbar in Streit geraten, da der 29 Jährige vermutete, dass sein Nachbar sein Türschloss mit Kleber beschädigt hatte.

Als der 29-Jährige seinen Nachbarn zur Rede stellen wollte, öffnete der 49-Jährige seine Wohnungstür und schlug unvermittelt mit einem Stuhl in Richtung des 29 Jährigen. Hierbei traf er die jedoch die 17-jährige Lebensgefährtin des Mannes, die hierbei leicht verletzt wurde.

Dies nahm der Lebensgefährte zum Anlass und trat seinerseits die Wohnungstür des 49-Jährigen ein. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein. Die näheren Tatumstände müssen im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergründet werden. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05341/1897-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


zur Startseite