Sie sind hier: Region >

Streit zwischen Männern: Wohnungstür eingeschlagen



Wolfenbüttel

Streit zwischen Männern: Wohnungstür eingeschlagen


Der Täter flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der Täter flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am Samstag, 20. April, gegen 21 Uhr, schlug ein 37-jähriger Mann die Wohnungstür eines 31-jährigen Mannes in Wolfenbüttel, Lange Straße, ein. Zwischen den miteinander bekannten Männern entstand ein Gerangel


in dessen Verlauf der 31-Jährige leicht verletzt wurde. Dies berichtet die Polizei.

Der Täter hätte sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt. Zu den Hintergründen der Tat habe das Opfer nichts sagen können. Gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung eingeleitet.


zum Newsfeed