Streit zwischen zwei Frauen endet mit gebrochener Nase

Ein Streit zwischen zwei Frauen aus Salzgitter ist offenbar eskaliert. Für eine der beiden endete die Meinungsverschiedenheit mit einer gebrochenen Nase.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Salzgitter. Wie die Polizei berichtet kam es in der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Streit zwischen zwei Frauen, der für eine der beiden mit einer gebrochenen Nase endete. Erst die Polizei konnte die Schlägerei auflösen.


Der Auslöser des Streits ist bis dato unbekannt. Was die Polizei aber wisse ist, dass eine 26-Jährige einer 44-Jährigen mehrfach mit der Fast ins Gesicht geschlagen habe. Durch die mehrfachen Schläge habe die 44-Jährige nicht nur ein blaues Auge bekommen, am Ende sei auch ihre Nase gebrochen. Nun laufe ein Strafverfahren gegen die 26-jährige Schlägerin.


zum Newsfeed