whatshotTopStory

Stromausfall: Notrufnummer 112 kann nicht über Festnetz gewählt werden

Dies berichtet die Warn-App NINA.

Symbolbild: Werner Heise
Symbolbild: Werner Heise

Artikel teilen per:

27.06.2020

Ilsede. In der Gemeinde Ilsede ist in den Orten Adenstedt und Bülten die Stromversorgung ausgefallen. Der zuständige Netzbetreiber arbeitet an der Entstörung. Wegen des Stromausfalls können Sie den Notruf 112 nicht wie gewohnt über das Festnetz erreichen. Dies berichtet die Regionalleitstelle Braunschweig-Peine-Wolfenbüttel über die bundesweite Warn-App NINA.


"Bedingt durch den Stromausfall erreichen Sie den Notruf 112 (Feuerwehr- und Rettungsdienst)nicht über Amt (Festnetztelefon). Im Bedarfsfall wählen Sie den Notruf 112 über Ihr Handy. Informieren Sie gegebenenfalls Ihre Nachbarn und leisten Sie bei Bedarf Hilfe. Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei. Sobald die Störung beseitigt ist, erhalten Sie Entwarnung (über NINA)", so die Warnung der App.


zur Startseite