Sie sind hier: Region >

Stromtrasse Wahle - Mecklar: Teilweise Erdkabel



Salzgitter

Stromtrasse Wahle - Mecklar: Teilweise Erdkabel

von Sandra Zecchino


Zwischen den Umspannwerken Wahle und Lamspringe soll die 380 kV-Trasse unterirdisch verlaufen. Foto: pixabay
Zwischen den Umspannwerken Wahle und Lamspringe soll die 380 kV-Trasse unterirdisch verlaufen. Foto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Salzgitter. Zwischen den Umspannwerken Wahle und Lamspringe soll die 380 kV-Trasse unterirdisch verlaufen. Nach einer entsprechenden Entscheidung des Rates der Stadt will die Verwaltung eine entsprechende Stellungnahme an die für die Planung zuständige Behörde weiterleiten.



Bereits 2013 lagen die ursprünglichen Pläne aus. Die dabei eingereichten Äußerungen wurden im Mai 2015 erörtert und führten zur Änderung der ursprünglichen Planung. Die Planänderungen betreffen im Wesentlichen die Ausführung der ursprünglich geplanten Freileitung als Erdkabel.

Im Februar wendete sich die Niedersächsische Landesbehörde für Straßen­bau und Verkehr an die Stadt mit der Bitte, zu den geplanten Änderungen Stellung zu nehmen.


zur Startseite