Peine

Sturmtief über dem Landkreis - Bisher wenige Einsätze


Symbolbild Foto: André Ehlers
Symbolbild Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

09.02.2016


Peine. Das über den Landkreis hinwegziehende Sturmtief hat bei der Polizei in Peine, wie diese berichtet, von gestern Nachmittag bis heute Morgen nur für vereinzelte Einsätze ohne größere Sachschäden gesorgt.


In Peine waren auf der Theodor-Heuss-Straße und der Woltorfer Straße jeweils Bauzäune umgekippt und mussten wieder aufgestellt werden. In der Gemarkung Edemissen war in der Nacht ein Baum auf die B 214 gefallen und musste durch die Feuerwehr beseitigt werden. Eine durch den Sturm auf die Straße gewehte Matratze wurde in Edemissen auf der Peiner Straße von der Polizei zur Seite geräumt.

Darüber hinaus kam es zu vereinzelten Alarmauslösungen, die durch den Wind verursacht worden waren.


zur Startseite