whatshotTopStory

Summertime Festival geht in die sechste Runde: Das Line-Up steht

von Max Förster


Summertime Festival 2013. Foto: Anke Donner
Summertime Festival 2013. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

14.05.2016


Wolfenbüttel. Nach dem großen Erfolg des fünften Summertime Festivals im vergangenen Jahr mit über 1.600 Besuchern geht das Musik-Festival nun in die sechste Runde. Trotz leichter Veränderungen im Personal durch den Rücktritt des Festival-Gründers Dwayne Roberts hat die Crew rund um das Summertime Festival ein überzeugendes Line-Up auf die Beine gestellt. Da kann am 11. Juni also wieder ordentlich abgerockt werden.

Im August 2015 erreichte die Stadtjugendpflege die traurige Nachricht: Dwayne Roberts, Gründer des Summertime Festival, kündigte seinen offiziellen Rücktritt an (regionalHeute.de berichtete). Dennoch steckte man nicht den Kopf in den Sand und blieb weiter am Ball. Denn im Groben habe sich an der Struktur nicht viel geändert, teilt Daniela Rieken von der Stadtjugendpflege auf Anfrage von regionalHeute.de mit. "Dwayne hat in der Vergangenheit hauptsächlich die Bereiche Booking, Design und Social Media übernommen. Abgesehen vom Design, werden diese Bereiche jetzt von Arbeitsgruppen aus dem Jugendbeteiligungsprojekt übernommen", erklärt sie. Zudem kümmern sich Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene unter anderem um die Bereiche Sponsoring und zum Teil auch um die Pressearbeit, die Logistik, die Geländegestaltung und die Kooperationen zu Vereinen und anderen Festivals. "Die Arbeitsgruppen bestehen jeweils aus 2 bis 5 Jugendlichen/jungen Erwachsenen, die sich dem Summertime Festival sehr verbunden fühlen", sagt sie weiter.

Für den Auf- und Abbau, die Eigänge und für den Backstage-Bereich werden dennoch helfende Hände gesucht. Wer Interesse hat, Teil des Teams zu sein, kann sich bei der Organisatorin Daniela Rieken von der Stadtjugendpflege unter der Telefonnummer:05331/71086-44  oder per E-Mail an daniela.rieken@Wolfenbuettel.de  melden.

Das Line-Up steht


So war man seit vergangenem Sommer fleißig am Organisieren und brachte ein zwölf Band starkes Line-Up zusammen. Headliner des Festivals wird die Band Tonbandgerät sein (regionalHeute.de berichtete ebenfalls), die bereits im vergangenen Jahr bei Stars@NDR2 vor rund 40.000 Besuchern spielte (regionalHeute.de berichtete auch hier). Auf zwei Bühnen treten am 11. Juni folgende Acts auf:

Stielecht-Bühne

Overexposed: 14 bis 14.30 Uhr
HeroInDistress: 15 bis 15.30 Uhr
In My Days: 16.15 bis 17 Uhr
Knallfrosch Elektro: 18 bis 19 Uhr
THE SECND: 20 bis 21 Uhr
Herrenmagazin: 22 bis 23 Uhr

Stielvoll Bühne

ALEXMAX&MO: 14.30 bis 15 Uhr
Eveline: 15.30 bis 16.15 Uhr
Rabaukendisko: 17 bis 18 Uhr
Von Wegen Lisbeth: 19 bis 20 Uhr
The Fog Joggers: 21 bis 22 Uhr
Tonbandgerät: 23 bis 0 Uhr

Die Dj’s werden in der nächsten Zeit bekanntgegeben.


zur Startseite