Sie sind hier: Region >

Summertime Festival Warm-Up: Dritter Finalist steht fest



Helmstedt

Summertime Festival Warm-Up: Dritter Finalist steht fest

von Kai Baltzer


Das Summertime Festival und Spreadmusic e.V. luden zur Warm-Up Party in den Pferdestall ein. Fotos: Kai Baltzer
Das Summertime Festival und Spreadmusic e.V. luden zur Warm-Up Party in den Pferdestall ein. Fotos: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:




Helmstedt. Passend zum sonnigen Wetter gingen am vergangenen Freitag die Warm-Up Partys des Summertime Festivals in die dritte Runde. Wieder starteten drei Bands ins Rennen um einen Platz im Contestfinale am 11.06. im Wolfenbütteler Seeliger Park.

Das Team des Helmstedter "Pferdestall" freute sich darüber, wieder Livemusik im Laden zu haben. Den Beginn machten die Braunschweiger "extales". Mit handgemachtem Rock 'n' Roll wollten sie das zahlreich angereiste Publikum davon überzeugen ihr Kleingeld in das zur Abstimmung vorgesehene Spendenglas zu werfen. Denn die Band, die am Ende das meiste Geld in ihrem Glas hat, gewinnt. Im Anschluss führte das Indie-Pop-Duo "Am I Error" das Publikum in die Welt der Videospiele. Über Beamer zeigten sie Szenen aus Spiele-Klassikern, welche als Inspiration für ihre Musik dienen. Untermalt von 8-bit Synthesizerklängen, wie man sie aus eben diesen Klassikern kennt, erzählten sie in ihren Texten Geschichten aus dem Leben und zogen so das Publikum in ihren Bann. Den Abschluss bestritten "Polaroit". Der aus Helmstedt stammende Gitarrist und Sänger der Band freute sich sehr, mal wieder in der Heimat zu spielen. Trotz ihres grandiosen mehrstimmigen Gesangs und sehr guter Leistung an den Instrumenten konnten sie ihren Heimvorteil nicht ausspielen.


Denn am Ende waren es "Am I Error", die die meisten Geldstücke in ihrem Glas hatten und somit diesen Contest für sich entschieden. Die beiden Jungs aus Leipzig und Braunschweig waren sichtlich überrascht und freuten sich sehr über den Sieg und die Möglichkeit im Finale auch das Publikum beim Summertime Festival von sich zu überzeugen.

Damit ist nur noch ein Platz im Finale frei, nachdem "Dusty Darren" in Wolfenbüttel und "Enemy Jack" in Wolfsburg ihre Vorentscheide gewannen. Wer sich zu den bisherigen Finalisten gesellt, zeigt sich am 20.05. um 19 Uhr im Riptide in Braunschweig, wenn "Spreadmusic e.V." und das Summertime Festival zum vierten und letzen Regionalausscheid einladen.

Lesen Sie auch



https://regionalwolfenbuettel.de/vier-orte-drei-acts-eine-konzert-tour-durch-wolfenbuettel/
https://regionalwolfenbuettel.de/summertime-festival-warm-up-ging-in-die-zweite-runde/


zur Startseite