Summertime-Festival wird Picknick-Event

Musikfans haben in diesem Jahr wieder die Möglichkeit verschiedenen Bands im Seeliger Park zu lauschen.

von Julia Fricke


Bilder wie dieses vom Summertime 2018 werden sich wohl auch in diesem Jahr nicht wiederholen. Mit dem Picknick-Event wollen die Veranstalter jedoch eine Alternative schaffen. Archivbild.
Bilder wie dieses vom Summertime 2018 werden sich wohl auch in diesem Jahr nicht wiederholen. Mit dem Picknick-Event wollen die Veranstalter jedoch eine Alternative schaffen. Archivbild. Foto: Werner Heise

Wolfenbüttel. Nachdem die großen Festivals in Deutschland wie Wacken oder Rock am Ring ihre Events für dieses Jahr noch einmal abgesagt haben, plant das Team des Summertime-Festivals in Wolfenbüttel dieses am 16. und 17. Juli im Seeliger Park zu veranstalten. Während im letzten Jahr mit dem CARantäne Festival eine Alternative in Anlehnung an Autokinos für die Musikfans geschaffen wurde, soll das zehnjährige Jubiläum in diesem Jahr in Form eines Picknick-Festivals nachgeholt werden. Dies teilen die Veranstalter auf ihrer Homepage mit.


Demnach solle der Tag im Seeliger Park auf einer Picknickdecke verbracht werden, auf der maximal fünf Personen sitzen dürfen. Um hier möglichst vielen Menschen den Zugang zum Festival zu ermöglichen, werde das Festival in fünf einzelne Veranstaltungen geteilt, für die jeweils einzeln Tickets gekauft werden können. Pro Veranstaltung haben die Besucher die Möglichkeit jeweils drei Konzerten zu lauschen. In den einzelnen Veranstaltungen seien jeweils insgesamt 250 Besucher erlaubt.

Diese Regeln müssen eingehalten werden


Wer auf das Gelände möchte, müsse jedoch einen maximal 12 Stunden alten Corona-Test, eine vollständige Impfung oder einen Nachweis über eine Genesung mitbringen. Zudem müsse man sich am Eingang mit der Luca-App anmelden. Auf dem Gelände müsse eine Maske getragen werden, welche auf der Picknickdecke jedoch abgenommen werden könne.

Die Tickets seien seit vergangenem Sonntag auf der Homepage des Summertime-Festivals zu erwerben.


zum Newsfeed