Sie sind hier: Region >

Superheld will Hochwasser-Opfern helfen



Wolfenbüttel

Superheld will Hochwasser-Opfern helfen


Eine Spider-Man-Figur soll nun Geld für Hochwasser-Opfer bringen. Foto: Raedelin
Eine Spider-Man-Figur soll nun Geld für Hochwasser-Opfer bringen. Foto: Raedelin

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Auch die jüngsten Wolfenbütteler beschäftigt das Thema Hochwasser. In der Kita in Leinde war es in den vergangenen Tagen immer wieder Gesprächsthema und die Kinder haben sich eine ganz besondere Aktion überlegt, wie sie den Wolfenbütteler Hochwasser-Opfern helfen können. Dann hatten die Kleinen eine tolle Idee - Spider-Man soll helfen.



Die Kinder möchten ein großes Opfer bringen – das von ihnen gebastelte rund 1,40 mal 1,20 Meter große Spiderman-Portrait (derzeit ist es im Rathaus im Zwischengeschoss ausgestellt) soll für den guten Zweck versteigert werden.

Dies kann natürlich nicht wie bei einer „normalen“ Auktion geschehen, sondern wird per E-Mail durchgeführt. Bis Mittwoch, 16. August 2017, 12 Uhr, können unter der Adresse oeffentlichkeitsarbeit@wolfenbuettel.de Gebote abgegeben werden. Das Startgebot liegt bei 50 Euro. Wer bis Mittwoch um 12 Uhr das höchste Gebot abgegeben hat, gewinnt das Unikat aus Schraubverschlüssen von Plastikflaschen. Bei gleichen Geboten entscheidet die Eingangszeit der E-Mail. Ein Zwischenstand wird am Montag auf der Internetseite der Stadt (www.wolfenbuettel.de) veröffentlicht.


zur Startseite