Sie sind hier: Region >

Susanne Fröhlich liest in der Stadtbibliothek



Braunschweig

Susanne Fröhlich liest in der Stadtbibliothek


Die Autorin Susanne Fröhlich liest in der Stadtbibliothek,
Karten ab sofort in der Stadtbibliothek erhältlich. Foto: André Ehlers
Die Autorin Susanne Fröhlich liest in der Stadtbibliothek, Karten ab sofort in der Stadtbibliothek erhältlich. Foto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Autorin, Moderatorin und Journalistin Susanne Fröhlich ist am Dienstag, 17. April, um 20 Uhr, in der Stadtbibliothek im Schloss, Schlossplatz 2, zu Gast. Sie stellt ihren neuen Roman „Verzogen“ vor.



Weitere Informationen und Kartenreservierungen unter der Telefonnummer (0531) 470-6833. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro pro Person. Karten sind ab sofort in der Stadtbibliothek erhältlich.

Der Roman handelt von Andrea, die Paul einen lang gehegten Herzenswunsch erfüllt und mit ihm aufs Land zieht, nämlich dahin, wo Fuchs und Hase sich am Waldrand gute Nacht sagen, der nächste Supermarkt eine halbe Autostunde entfernt ist und die Feldwege sich am Dorfausgang in der Unendlichkeit verlieren. Allerdings, so ist die Vereinbarung, nur zur Probe für ein Jahr. Sowohl die Sachbücher von Susanne Fröhlich, als auch ihre Romane wie „Frisch gepresst“, „Lackschaden“, „Kann weg“ wurden zu Bestsellern.


zur Startseite