whatshotTopStory
videocamVideo

Svante Evenburg tritt aus dem Rat der Stadt Wolfsburg zurück

von Sandra Zecchino


Die Nachfolge für die Piratenpartei übernimmt Piroska Evenburg, die bereits zwischen 2011 und 2016 für die Piratenpartei im Rat saß. Video: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

26.05.2017

Wolfsburg. Bei der Ratssitzung am letzten Mittwach gab Svante Evenburg, Fraktionsvorsitzender der Gruppe die Linke / Piratenpartei, überraschend seinen Rücktritt bekannt. Aus beruflichen und privaten Gründen sieht er sich nicht mehr in der Lage, den Aufgaben in der Kommunalpolitik gerecht zu werden.


Kurz vor Ende der Ratssitzung erhielt Evenburg das Wort für eine persönliche Erklärung. Dabei verkündete er, dass er zeitlich nicht mehr in der Lage sei, den Aufgaben gerecht zu werden. Er wäre zu Beginn seiner kommunalpolitischen Arbeit Student gewesen. Mittlerweile hätte er jedoch Familie und arbeite Vollzeit.

Mit Piroska Evenburg rückt eine erfahrene Kommunalpolitikerin für die Piratenpartei in den Rat der Stadt nach. Sie saß dort bereits währende der letzten Legislaturperiode und wird diese Aufgabe ab den 1. Juni erneut übernehmen.


zur Startseite