Wolfenbüttel

SVeN organisiert Beratungen und Tests zu HIV und Syphillis



Artikel teilen per:

30.09.2014


Wolfenbüttel. Das Gesundheitsamt beteiligt sich an den Testwochen des Landes Niedersachsen zu HIV- und Syphiliserkrankungen: Es bietet in seinen Räumen an der Friedrich-Wilhelm-Straße 2a in Wolfenbüttel zu folgenden Zeiten kostenlose Beratungen, HIV- und Syphilis-Tests an: Mittwoch, 8. Oktober, von 10 bis 12 Uhr und Donnerstag, 16. Oktober, von 15 bis 17.30 Uhr.

Um die Besuche besser organisieren zu können, bitten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Interessenten um vorherige Anmeldung unter 05331/84-527 oder s.paternoga@lk-wf.de.

Vom 1. bis 31. Oktober organisiert das Präventionsnetzwerk „SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen“ Testwochen zu den Erkrankungen HIV und Syphilis. Die Aktion richtet sich an schwule und bisexuelle Männer. Dreißig Gesundheitsämter, Aidshilfen und Präventionseinrichtungen bieten in Niedersachsen, Hamburg und Bremen anonyme, kostenlose Beratungen und Tests an. Die einzelnen Angebote können Interessierte im Internet unter „www.svenkommt.de“ nachlesen.

SVeN ist ein landesweites Präventionsnetzwerk für Gesundheit Lifestyle und Interessenvertretung von Männern, die Sex mit Männern haben. Initiator und Träger von SVeN ist der Niedersächsische AIDS-Hilfe Landesverband (NAH).

Die Aktion Testwochen steht unter der Schirmherrschaft der niedersächsischen Sozialministerin Cornelia Rundt und werden in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) durchgeführt.


zur Startseite