Sie sind hier: Region >

SWB-Cup: Letzter Test gescheitert – Grizzlys Vierter



SWB-Cup: Letzter Test gescheitert – Grizzlys Vierter

von Jens Bartels


Generalprobe misslungen. Foto: Andreas Reiffer
Generalprobe misslungen. Foto: Andreas Reiffer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bremerhaven. Im letzten Testspiel vor dem Saisonbeginn unterlagen die Grizzlys Wolfsburg beim SWB-Cup dem EHC Visp mit 1:4 (0:0, 1:1, 0:3) und beenden das Turnier damit auf dem vierten Rang.



Erneut gab es einen Wechsel im Kader. Mit von der Partie war Spencer Machacek, Torsten Ankert saß auf der Tribüne. Der letzte Vergleich unter Wettkampfbedingungen vor dem Beginn der neuen Spielzeit begann mit einem torlosen ersten Drittel. Dabei kamen die Grizzlys zu mehreren guten Möglichkeiten, ließen diese jedoch liegen – auch in Überzahl. Jerry Kuhn im Wolfsburger Kasten hatte hingegen wenig zu tun.

Erst zur Spielmitte tat sich etwas. Der EHC Visp ging mit 0:1 (28.) bei doppelter Überzahl in Führung, doch die Niedersachsen antworteten über Kris Foucault und Marcel Ohmann, die den Torschützen Nick Latta für den Ausgleich (31.) bedienten. Mit diesem Zwischenstand ging es in die zweite Pause und auch im Schlussabschnitt sollte es eine Weile dauern, bis weitere Tore fielen. Die besorgte dann nur noch das Team aus der Schweiz. Auf die 1:2-Führung (53.) durch Stephan Wiedmer, folgte ein technisches Tor zum 1:3 (59.), nach dem Juley Sturny auch noch den 1:4-Schlusspunkt setzte (60.). Damit war die Generalprobe vor dem Ligastart am kommenden Freitag gescheitert.

Mehr zum Spiel und zum Sport gibt es auf regionalSport.de.


zur Startseite