Sie sind hier: Region >

Syrische Sommernacht am Heimathaus Alte Mühle



Wolfenbüttel

Syrische Sommernacht am Heimathaus Alte Mühle


Am Samstag den 7. Juli findet ab 16 Uhr am Heimathaus Alte Mühle eine Sommernacht mit Schladener Neubürgern aus Syrien statt. Foto: Anke Donner
Am Samstag den 7. Juli findet ab 16 Uhr am Heimathaus Alte Mühle eine Sommernacht mit Schladener Neubürgern aus Syrien statt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Schladen. Am Samstag den 9. Juli findet ab 16 Uhr am Heimathaus Alte Mühle eine Sommernacht mit Schladener Neubürgern aus Syrien statt.

Seit dem Beginn des Krieges in Syrien 2011 und besonders durch den IS flohen immer mehr Menschen nach Deutschland. Auch bei uns nach Schladen wohnen seit 2015 viele Familien, die die Flucht übers Meer und andere Gefahren überstanden haben. Familie Khanshzor lebten mit ihren 3 Kindern in Nähe von Damaskus in einem schönen Haus mit Garten. Als ausgebildete Apotheker betrieben er und seine Frau Manal zwei Apotheken. Durch ihr intensives Deutschstudium, um sobald wie möglich auch hier arbeiten zu können, ist das Unterhalten mit ihnen leicht möglich. Eine kleine Ausstellung zeigt Fotos aus ihrem Leben in der alten Heimat Syrien. Viele Spezialitäten aus Syrien wird Manal Mhafud für die Feier zubereiten.

Auch Mohammed Nassar mit seiner Frau Hudda und der kleinen Massar, die in der Nachbarschaft im Neuen Dorf leben, helfen bei den Vorbereitungen mit. Sie und viele andere Syrier aus der Gemeinde freuen sich darauf viele Schladener Bürger kennenzulernen. Dafür wollen wir alle zusammen das Ende der muslimischen Fastenzeit mit syrischer Musik feiern. Dabei können sie in Gesprächen über ihre syrische Heimat und ihre Flucht berichten.


zur Startseite